Was ist ein Tiergesundheitspraktiker?

 

Zur Abgrenzung zum Tierheilpraktiker.


Ein Tierheilpraktiker erhält ein breites Spektrum an Wissen über die Tiere vom Haustier über Nutztier bis zu den Reptilien. Die Ausbildung wird überwiegend in der Theorie vollzogen. Eine Prüfung erfolgt mit Fragen aus der Theorie. Bei einigen Instituten ist noch ein Praktikum bei einem Tierarzt vorgesehen und es wird eine mündliche/praktische Prüfung ablegt.

 

Der/Die Tiergesundheitspraktiker/ -in VT® bedeutet: man spezialisiert sich auf die Gattung Hund.

 

Der/Die Tiergesundheitspraktiker/ -in VT® ist eine gewerbliche Tätigkeit. Dieser Beruf ist nicht freiberuflich. Bei der Ausübung wird ein Gewerbeschein benötigt.


Was muss ich tun um das bewährte Zertifikat zu erhalten?

"Tiergesundheitspraktiker/ -in VT®" zu erlangen, muss man die Ausbildung mit allen Teilen erfolgreich abgeschlossen haben.


Wenn man an der Prüfung zum

Tiergesundheitspraktiker/ -in VT®  

teilnehmen möchte, ist es erforderlich mit der VitalTreff24 GmbH einen für beide Seiten zweckmäßigen Termin zu finden. Hierzu treten Sie einfach mit uns in Kontakt.